Selfpublishing: So erstellst du ganz schnell und einfach ein 3D-Buchcover

Autoren-Tipp: Geniale 3D-Buchcover erstellen

Damit dein Buch erfolgreich wird, sollte es ein ansprechendes Cover besitzen. Aber ist es tatsächlich nötig, ein 3D-Buchcover für dein Buch zu erstellen?

So ein 3D-Buchcover sieht einfach viel hochwertiger aus als ein langweiliges Bild. Deshalb möchte ich dir in diesem Beitrag zeigen, wie du so ein hochwertiges 3D-Buchcover erstellen kannst.

Du benötigst dafür dein »flaches« Buchcover als Bilddatei, die du mit Gimp oder Photoshop (oder notfalls auch in Word, falls du dich mit Bildbearbeitungsprogrammen nicht gut auskennst) angelegt hast.

Boxshot installieren

Gehe dazu auf www.boxshot.com und lade dir die Software herunter. Anschließend öffne das Programm.

Auf der linken Seite wird dir eine große Auswahl an Modellen angezeigt, die du auswählen kannst. Da findet sich neben Buchcovern noch sehr viel mehr. Hier soll es aber darum gehen, ein schönes 3D-Cover für dein Print-Buch oder E-Book zu erzeugen.

Ziehe also das gewünschte Modell mit der Maus einfach auf die Bühne in der Mitte, wo wir es in den nächsten Schritten weiter bearbeiten.

3D-Buchcover anlegen mit Boxshot

Im rechten oberen Bereich siehst du drei kleine Symbole. Klicke auf das linke Symbol Shape parameters. Hier hast du die Möglichkeit, die Proportionen wie Größe, Breite und Dicke deines Modells zu verändern und festzulegen, ob dein Buch geschlossen oder leicht geöffnet dargestellt werden soll.

Aktiviere dann die Option Wrap Cover Image Around.

3D-Cover mit Boxshot formatieren

Coverdatei hochladen

Gehe jetzt auf das mittlere Symbol Materials und lade dort die Bilddatei deines Buchcovers hoch. Das Cover wird direkt auf das Modell »angelegt«. Verändere einfach mal die Perspektive des Modells, um dir das anzuschauen.

Mit Boxshot 3D-Bilder erzeugen Coverbilder erzeugen für dein Buchmarketing

3D-Buchcover ausrichten

Als nächstes richtest du die Perspektive deines 3D-Modells so aus, wie du es später anzeigen lassen möchtest. Das gelingt dir über die mittlere Symbolleiste direkt über dem Bearbeitungsfeld.

Wähle hier das Schiebekreuz (zweites von links), um dein Modell entlang der drei Achsen zu verschieben. Oder wähle das Symbol rechts daneben, mit dem du dein Modell drehen oder kippen kannst.

Zudem kannst du weitere Modelle einfügen. Klicke dazu einfach mit der rechten Maustaste auf dein Modell und wähle im Untermenü Copy. Anschließend klicke erneut in die Bearbeitungsfläche und wähle im Untermenü Paste.

Boxshot Tutorial: Modelle einfügen und ausrichten

Willst du ein anderes Modell hinzufügen, ziehe dieses wie oben aus der linken Seitenleiste ins Bearbeitungsfeld.

Buchmarketing mit Boxshot



Stapel anlegen

Du kannst dein Buch auch stapelweise abbilden lassen. Das erreichst du über das Menü Tools und dann den Unterpunkt Stack …

Danach kannst du wie gewohnt sowohl den ganzen Stapel als auch mit erneutem Klick auf das einzelne Modell lediglich dessen Perspektive verändern.

Buchcover als Stapel abbilden

Dein 3D-Buchcover rendern

Bevor du dein fertiges 3D-Buchcover renderst, hast du noch die Möglichkeit, die Lichtquelle oder Schatteneffekte zu variieren. Das machst du über das Glühbirnen-Symbol in der oberen linken Icon-Leiste. Probiere hier einfach ein bisschen aus, wie es dir am besten gefällt.

Darüber hinaus kannst du über das Zahnrad-Symbol in der linken Leiste einen transparenten oder farbigen Hintergrund wählen oder ein eigenes Hintergrundbild hochladen.

Zum Rendern klicke anschließend wieder in der mittleren Icon-Leiste auf das Symbol rechts außen (Filmklappe). Du kannst jetzt noch einmal die Auflösung anpassen. Klicke dann auf Start.

3D-Buchcover entwerfen mit Boxshot

Das Rendern dauert jetzt einen Moment, je nachdem wie schnell dein PC arbeitet. Der Fortschritt wird dir in Prozent angezeigt.

Geniale 3D-Buchcover mit Boxshot

Anschließend kannst du das fertige Coverbild speichern.

3D-Cover mit Boxshot online erstellen

Du kannst Boxshot auch online verwenden, wenn du dir die Software nicht installieren möchtest. Gehe dazu auf https://lite.boxshot.com.

Das Prinzip funktioniert hier genauso. Du hast allerdings nicht die Möglichkeit, dein Buchcover per Wrap Cover Image Around mit einem Klick auf das Modell zu legen. Stattdessen musst du für Front, Back und Spine (Buchrücken) jeweils separat das Bild anlegen und hochladen.

3D-Buchcover online mit Boxshot

Boxshot ist ein wirklich cooles Tool für 3D-Cover, 3D-Boxen und -Grafiken, das ich selbst nutze und nur empfehlen kann.

Hast du es vielleicht selbst schon mal genutzt und damit Cover für deine Bücher und E-Books angelegt? Wie waren deine Erfahrungen? Zeig mir gern die Ergebnisse!

Jetzt viel Spaß beim Herumexperimentieren und Erstellen deiner genialen 3D-Buchcover!

P.S. Welche anderen tollen Tools ich nutze, erfährst du hier.

Wie du geniale 3D-Buchcover für dein Buchmarketing erstellst
0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.