Lyrik: Auf Schottlands wilden Pfaden

Im Jahr 2010 habe ich mir (erstmals) meinen Traum erfüllt, nach Schottland zu reisen. Seitdem war ich fünf Mal dort, quer durchs Inland, auf den inneren und äußeren Hebriden und den Orkneyinseln.

Es war jedes Mal fantastisch und der Wettergott meinte es – entgegen aller verbreiteten Annahmen – wirklich gut mit mir. Lediglich während meiner Reise 2015 hat es fast eine Woche am Stück geregnet.

In Schottland erlebe ich immer wieder eine sehr kreative Zeit und schreibe sehr viel. Die Natur der Highlands ist traumhaft, das Licht irgendwie mystisch und nicht von dieser Welt und die Menschen sehr gastfreundlich.

In »Auf Schottlands wilden Pfaden« habe ich Gedanken und Impressionen, die während meiner Reisen in mir aufgekommen sind, zusammengefasst.

Das Büchlein wird in Kürze als Taschenbuch und E-Book erhältlich sein.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.